Füll- und Verschließmaschine CFM-2L

TECHNISCHE DATEN:

Zu verpackendes Produkt: Joghurt, Saft, Sauerrahm, Mayonnaise, Senfpaste, Honig

Dosiervolumen: 100-500 ml

Geschwindigkeit: bis zu 55 Becher / min

Schalenmaterial: Plastikbecher

Deckelmaterial: Aluminum

Spannung: 220 V, 50 Hz

Druckluft, max .: 900 Liter / Min. bei 6 bar

Leistung: 2 kW

Abmessungen: 2400 x 1200 x 1900 mm

Speicherprogrammierbare Steuerung: Unitronics

 

GRUND:
  • Der gesamte Rahmen und die Schutzvorrichtungen der Maschine bestehen aus rostfreiem Stahl SS304 mit Schutz-Acrylabdeckungen und Türgriffen
  • Teile, die mit Produkt in Berührung kommen sind aus Edelstahl SS316 hergestellt
  • Antriebseinheit für die Becher- und Deckelhalter-Scheibe (Um die Deckel zu halten am Drehturm um den Hohlraum befinden sich Stifte. Das Becher-Magazin hat eine Stufe, um die Becher während der Entladung zu halten)
  • Kolbenfüller für viskose Produkte
  • Becherzufuhr zum Drehtisch mit Saugnapf
  • Magazin für obere Deckel- und Deckeleinheit aus Aluminium (vorgeschnittene Deckel)
  • Deckelversiegelungsvorrichtung
  • Sicherheits-System “Kein Becher – keine Füllung”
  • Tintenstrahldrucker für die Datumscodierung
  • Becheraustragseinheit mit Förderbandlänge = 1 Meter
  • Schaltschrank mit Bedienfeld und 5,8 “Farb-Touchscreen.
  • Alle Bedienschalter sind von Feuchtigkeitsbereich entfernt.
  • PLC Marke – Unitronics
PRINZIPIELLES ARBEITSVERFAHREN:
  • Ein mechanischer Antrieb dreht den Drehtisch und hält an jeder Station an, um im Automatikbetrieb einzelne Funktionen auszuführen
  • Der leere Becher wird zuerst durch ein spezielles Vakuumsystem in den Hohlraum des Drehtisches entleert. Es wird dann unter dem Becherfüller übertragen. Ein Paar Sensoren erkennt die Position der Becher und die Füllstationen liefern die eingestellte Dosierung in den Becher. Im Falle der Nichterkennung des Bechers wird vom Kolbenfüller keine Dosis abgegeben. Der Füllvorgang wird automatisch durchgeführt und die Füllgenauigkeit beträgt ca. 0,5 – 1%. Der Produktbehälter hat ein Fassungsvermögen von 30 Litern
  • Der gefüllte Becher wird dann auf den Drehtisch zur Deckelsetzstation überführt. Die Deckel werden mit einem Vakuumbecher aus dem Magazin genommen und sanft auf den Becher gelegt
  • Der Deckel wird dann durch Heißsiegeln auf den Becher aufgesiegelt. Gleichzeitig wird das Datum auf dem Becherboden durch Hitze geprägt (Standardversion)
  • Ein Kunststoffdeckel kann auf den Fertigbecher gelegt und aufgeschnappt werden (Option)
  • Der Becher wird dann mit einem Förderband (1 Meter) zum Sammeln und endgültigen Verpacken in Kartons weitergeleitet.
Zusätzliche (optionale) Ausrüstung für die Verpackung von Spezialprodukten:
  • Modifiziertes Füllerdesign für die Produkten mit suspendierten Partikeln
  • Einheit zum Heben und Drehen des Bechers zur gleichmäßigen Befüllung von hochviskosen Produkten)
  • Einheit zum Aufsetzen und Verschließen des Kunststoffdeckels auf dem Becher
  • Stand-Alone-Produktbehälter mit Heizung (für heiße Produkte) und Rührwerk (für hochviskose Produkte)
Kontaktformular

* Name (Bitte füllen Sie die Pflichtfelder aus):
* Telefon:
* Land:
* Stadt:
* E-Mail:
* Produkt:
Beschreibung des Produktes:
Verpackungsform:
Ihre Nachricht

Schließen